- Blog / Aktuelles -

Hier gibt es immer was zum kruschen...
Tourentage, Photoprojekte, Buchvorstellung, Gedanken, Gedichte...alles, was mit Vierbeinern und Berge zu tun hat.
Einfach immer mal wieder reinschauen, oder auf Instagram auf dem Laufenden sein.
"David" hat so viel zu erzählen :-)

Instagram:
shawnee_catori
shawnee_catori_on_tour
derbergsteigerlabrador

  Neu!  Neu!     "G´schichten unserer Ammertaler Hunde"     Neu!  Neu!  

Die Arbeiten am neuen Bild/Buch laufen auf Hochtouren, die Photoshootings dazu sind fast alle abgeschlossen.
Die Geschichte von 28 Fellnasen aus dem Ammertal werden bald in einem wunderbaren großen Bild/Buch nachzulesen sein.
Eingerahmt werden die Erzählungen von vielen wunderbaren Photos!
Coming soon - und bald erhältlich!
Erscheinungstermin: Voraussichtlich Oktober 2023

Autor: Shawnee Catori
Photos: Shawnee Catori

Happy 14th Birthday David!
24. Januar 2023

YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dezember 2022

Preisträger

Bayerische Staatsministerium

Thema des Fotowettbewerb: -Metamorphose Moor-
Das bayerische Staatsministerium hat zusammen mit einer Jury, bestehend aus renommierten Naturfotografen, aus ganz Bayern die 12 besten Photos ausgewählt. Die Bilder werden bis April 2023 an verschiedenen Location in Bayern ausgestellt, und am Ende ihrer Reise einen Platz im Bayerischen Staatsministerium einnehmen. Außerdem wurden die Bilder in einem zeitlosen Kalender abgedruckt, die auf der HP des Bayer. Staatministeriums erhältlich sind.

Titel meines Photos:
"Harmonisches Abendessen im letzten Sonnenstrahl inmitten unzähliger kleiner Ökosysteme"

November 2022

BR Fernsehen Abendschau

"Mit den Augen eines Labradors"

September 2022

        "Der Bergsteiger-Labrador"          
-Mit vier Pfoten auf sieben Viertausender-

Bericht des DAV (Deutscher Alpenverein)


Es ist mir eine besondere Ehre und Freude, dass "David´s" Geschichte und sein Leben als nun mehr fast 14 jähriger alter, weiser, erfahrener und einzigartiger Bergsteiger auf vier Pfoten im Deutschen Alpenverein (DAV) erzählt werden kann.

Das Buch ist nun endlich da

 !!! Und hier erhältlich !!!

Garmischer Tagblatt 27.09.2022


Wallis/Zermatt Oktober 2022

David wird in drei Monate 14 Jahre alt. 
"Es ist eine Sache, mit einem aufgewecktem und wissbegierigem Junghund die Berge und Gipfel zu entdecken und sie gemeinsam zu besteigen. Doch nach dieser Zeit folgt die andere, stille Seite der wahren Liebe, Freundschaft und Loyalität, diesen einzigartigen Freund auf vier Pfoten im Alter nicht im Stich zu lassen, nur um weiter alleine die Gipfel besteigen zu können, um das eigene menschliche Ego zu sättigen..." (Shawnee Catori ´22)
Alles hat seine Zeit, und wir gehen nun zusammen mit unserem alten, weisen David gemeinsam den Weg, und dürfen dadurch solch tiefe Erkenntnisse erfahren, die mit dem Auge niemals gesehen werden können.
"Danke David, mein kleiner geliebter, gesegneter Engel"

Engadin 2022

Wer einmal eine Hütte in den Bergen besitzt, der gibt sie niemehr her.
Genauso geht es Claudia, der Hüttenwirtin der Surlejhütte im Engadin. Oben auf 2753m, umrundet vom Berninagrad, Piz Rossegg und Piz Julier tront die Hütte mit ihrer wunderbaren Aussicht. Sie und ihre Hündin Janis, sie beide genießen die Augenblicke, wenn der Piz Rossegg abends seinen roten Mantel überzieht, wenn die Sonne den Abend ankündet. Umso mehr freute es mich, als ich Claudia und Janis vor ihrer geliebten Hütte photografieren durfte, und das Bild nun ewig seinen Platz in einem schweizer Kochbuch fand. :-)
"Rezepte aus dem Engadin"

Photoshooting

BRH Rettungshundestaffel Zugspitz-Karwendelregion e.V. 

August 2022

Es war mir eine riesen Freude und eine besondere Ehre, die BRH Rettungshundestaffel Zugspitz-Karwendelregion e.V. an einem Nachmittag in ihrem Training photographisch zu begleiten, und die Staffel mit einigen Photos für ihre Arbeit/Präsentation zu unterstützen. Flächensuchhunde sowie die Mantrailerhunde waren vor Ort...sehr junge wie auch alte und sehr erfahrene Pfoten erfüllten mein Herz mit ihrem erstaunlichem Können und ihrer außerordentlicher Arbeit!
Vielen Dank für Eure Liebe zu Euren Fellnasen und für Eure Arbeit!

Engadin Juni 2022

Wanderungen voller Erinnerungen, Photoshootings und sogar 3000-er Gipfel und Gletscher erfüllten diese Woche, die wir mit unserem 13,5 Jahre alten David zusammen erleben durften. Diese Tage bedeuteten mir so unendlich viel, und ich werde sie niemals vergessen...

Alle verfügbaren Plätze sind vergeben.
Die Photoshooting laufen prima, und es ist ein ausgesprochen bereicherndes Projekt, dass ich mit all den ausgesuchten Vierbeiner erarbeiten darf! 
Ich danke allen Vierbeinern, Fraulis und Herrlis die mitmachen!
DANKE!!!

Photopirsch Mai 2022

Eigentlich wollte ich Dachse photographieren... aber die ließen sich nicht blicken. Nachdem der Morgen sich auch so langsam ankündigte entschloss ich mich aus meinem Versteck zu kriechen, und unsere Gegend früh morgens um 5 Uhr abzugehen, um vielleicht etwas wertvolles von der Tierwelt entdecken zu können. Eine Zeitlang schlich ich hinter einem Feldhasen hinterher, bis ich auf diesen jungen Rehbock (im Fellwechsel) stieß, der am Waldrand graste.
(Bild unter Portfolio Wildtiere)


Mai 2022

Es ist wieder soweit! Die wundervolle Tierwelt bekommt Nachwuchs! Es gibt Leben wo man nur hinsieht.

Engadin März 2022

Engadin/Schweiz - unsere zweite Heimat neben unserem geliebten Wallis.
Abermals durften wir in unsere Welt, der Welt der Gletscher und des Hochgebirges abtauchen, und ein paar wunderschöne Touren mit unserem nun mehr 13 Jahre alten, wahren, weisen und erfahrenem Bergsteigerlabrador gehen und erleben.


März 2022

Es wird langsam Frühling in den Tälern. Der Schnee zieht sich ganz langsam zurück, während ab ca. 1400m der Winter mit seinem weißen Mantel noch weiter die Erdoberfläche in seiner eisigen Starre hält...
...doch hier unten erwacht das Leben mit den harten Gesetzen der Natur...

Sterne im Januar 2022

Impressionen der Nacht


Unser Daheim im Dezember 2021

Momente in den Ammergauer Alpen



Engadin im Schnee 2021

Und schon war es geschehen. Die Zeit blieb auch dieses Jahr nicht stehen, und eh man erneut den Wetterbericht durchlas, hüllte wieder der Schnee das wunderbare Engadin in seinen weißen Mantel...

Engadin Oktober 2021


Im Spätherbst noch einmal ins Engadin zu fahren, und so viel es geht festzuhalten...
Das war mein Wunsch, und ich war so glücklich, dass das Wetter so wunderschöne Tage versprach...

Bergsteiger,- und Phototage Wallis/Engadin September/Oktober 2021

Schon letztes Jahr, im September 2020 hatten wir den großen Aletschgletscher als unser Tourenziel für zwei Wochen ausgesucht. Doch leider blieb uns wegen 14 Tage Dauerregen und massivem Schneefall nichts anderes übrig, als Daheim zu bleiben. Doch das Wetter versprach dieses Jahr etwas großartiges...

Im hintersten Ötztal September 2021


So langsam schleicht wieder die unermüdliche Zeit in die Täler der Hochebenen. Bäume, Blätter und Wiesen verfärben sich wieder, Schafe, Ziegen und Kühe werden langsam von weit oben wieder heruntergetrieben. Eine wunderschöne Zeit beginnt erneut, in der die ganze Pracht der Farbenvielfalt noch einmal in voller Blüte gedeiht, bevor der Winter einzieht, und seinen kalten und weißen Mantel auf die Erde legt...




Pitztal August 2021

Unser legendäres Pitztal. Die Wildspitze mit ihren 3774m (der größte Gipfel in der Mitte des Bildes) war mein erster 3000-er Gipfel überhaupt, und sogar David stand mit uns oben auf diesem majestätischen Gipfel, die nur über den großen Taschachferner mit seinen gefährlichen Spalten zu erreichen ist. Damals war David in der Blüte seines Lebens - von Mittelberg aus starteten wir dato unsere Skitour im Winter und standen nach 2100 Höhenmetern zu Dritt auf dem Gipfel. Sechs Jahre waren wir nun schon nicht mehr in unserem geschichtsträchtigem Tal gewesen. Doch heute wollten wir noch einmal einen Gipfel mit seinen 3228m besuchen, den wir zu Dritt schon zweimal bestiegen hatten. Als Skitour und als Bergtour...

Martelltal/Südtirol August 2021

Es zog uns schon lange wieder in ein bestimmtes Tal, in der wir zu Dritt so manche große und spannende Abenteuer erlebt hatten. Eisige Flanken und heftige Sturmböen im Winter brachten uns vor einigen Jahren so manches Mal an unsere Grenzen in derer wir sogar einmal in ein waghalsiges Manöver geraten waren. David war damals in der Blüte seiner Kräfte, seine Muskeln protzten nur so nach Energie und Kraft, und sein Durst nach Wissen und Herausforderung im schwierigem Gelände war nicht zu stillen... 

Kaunertal August 2021

 

Jedes mal, wenn wir im Kaunertal waren, schauten wir neugierig auf die Westseite. Interessante Spitzkehren zogen sich über eine weite Strecke unermüdlich und stetig aufwärtsziehend in ein Joch. Immer wieder nahmen wir uns vor, dieses Stück Neuland demnächst zu erkunden. Doch jedes Mal, wenn wir wieder in dem großartigem Tal der Steinböcke waren, entschieden wir uns für eine andere große Tour. Doch dieses Jahr wollten wir nun endlich unsere Füße auf dieses Stück Land setzen... 

Schnalstal/Südtirol Juli 2021

Schnalstal - die Südseite des großartigen Ötztals. 
Ganz genau studierten wir unsere Tourenplanungen und entschieden uns für zwei großartige Touren, die auch unserem fast 13- jahre alten Bergsteiger-Labrador nicht im geringsten zu viel wurde...

Wildtierphotographie Ammergauer Alpen Juli 2021

Ich saß da, mitten in der nassen Wiese. Es war dunkel, feucht und kalt, und das Gras war nicht gerade hoch genug, um mich gut verstecken zu können...

 

Phototage Mai/Juni Starnberger See 2021

So wie jeder Naturphotograph, saß auch ich jeden Tag früh morgens im Dunkeln auf meinem auserwählten Posten und wartete in der Kälte auf etwas Besonderes... 

2020

Trotz das wir ungemein viel im ganzen Alpenraum unterwegs sind, mussten auch wir wegen der vorherrschenden Pandemie kürzer treten. Auch wir ließen unseren Camper stehen, und nahmen die Möglichkeit war, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, die Heimat selbst von Zuhause aus zu erkunden...

Abschluß des Studiums zur Verhaltenstherapeutin/Psychologin für Hunde   November 2019

Copyright © www.hundephotographie.de 2022