"Reich deinem Hund die Hand. Er wird dir die Pforten der Liebe öffnen. Sie werden immer offen stehen, denn sein Herz gehört dir...für immer!"

Shawnee Catori


Wie heißt es in einem großen Buch?
"Alles hat seine Zeit"
Ich bin ein Künstler. Schon in meiner zarten Kindheit beobachtete ich das Leben, die Erde, die Menschen, das Leben selbst. Nachdem meine Tagesmutter mir auf meine drei gestellten Fragen keine passende und zufriedenstellende Antwort geben konnte, entschied ich mich, "niemals so zu werden wie die Erwachsenen sind". Das war mein Versprechen an mich selbst, als ich noch ganz klein war - und niemand wusste davon. Niemals.
Die Blätter füllten sich mit den Jahren mit Kompositionen, Gedanken, Gedichten, Liedern und Aufzeichnung aller Art. Doch als schließlich viele Jahre später mein Labrador in mein Leben kam, änderte sich schlagartig alles, und ich fühlte, dass die Antworten zu meinen damaligen Fragen und der "Beweis" meines an mich gestellten Versprechens endlich beantwortet und zur Ruh kommen konnten. Die Berge, die in meinem ganzen Leben den roten Faden in meinem Leben ausmachten und mich einzig und allein zu Ruh kommen ließen, bekamen durch die Vierbeiner und schließlich durch "David" den richtigen Schlüssel, um die Pforten der Antworten öffnen zu können. Mehr und mehr sammelten sich tiefe Gedanken und Texte. Und so wie Jahr für Jahr verging und die Augen meines Labradors von mehr und mehr Weisheiten erzählten, umso mehr zerrte der Drang in mir, weiße Blätter mit Worten und Sätzen zu füllen, um sie in einem Buch reden und erzählen zu lassen.

Ich versuchte es immer wieder. 
Heute, nach 12 Jahren gemeinsamen Lebensweges zusammen mit meinem kleinen Engel war die Zeit nun endlich reif geworden, um etwas zu vollenden, dass all die Jahre an meinem Herzen genagt hatte. Doch dieses Buch ist nur der Anfang. Die Weisheit hört nicht auf, denn der Weg ist noch lang. Je älter, beschwerlicher und zahlreicher die Schritte zusammen werden, umso mehr versteht man, dass das Ende der Anfang ist.




"Mit den Augen eines Hundes"

-Es ist der beginn einer tiefen Freundschaft, als ein paar Wochen alter kleiner Labradorwelpe eines Tages ein Geschenk an mich macht. Das Herz, und damit die Liebe und das Vertrauen eines Hundes für immer vermacht bekommen zu haben, ändert schlagartig meine Gedanken, meine Gefühle und mein ganzes Leben. Durch das gegenseitige Kennenlernen wird es uns möglich, nur mit Blicken und Gedanken zu kommunizieren. Der unzertrennliche Bann zwischen uns erstreckt sich vom Tal über Fels, Schnee, Eis und Gletscher bis hoch hinaus auf weit über 4000m. Eine Freundschaft, die uns mit den Jahren zu einer besonderen Seilschaft, und einem ungewöhnlichem Mensch-Hunde-Team heranwachsen lässt.-







So wie ich die zwölf Jahre gemeinsamen Lebensweg aufgezeichnet und notiert habe und einige wertvolle Augenblicke auf dem Blatt und nun in einem Buch festgehalten und niedergeschrieben habe, genauso liegt es mir am Herzen, David´s wunderbares und liebevolles Herz den Menschen nahezubringen, und im Blog bald jede Woche ein Stück von David´s Weisheiten und das Leben aus seinen Augen weiterzugeben.
Es ist ein Teil meiner Arbeit und mein kleiner Einsatz den Vierbeinern gegenüber, die so manches Schöne im Leben, aber vor allem voran die Liebe nicht erleben durften.
...doch ich wünchste, dass dies alle Tiere erleben dürften.