Buch

"Mit den Augen eines Labradors"


Es sind 13 Jahre, die wir als ein ungewöhnliches Team zusammen im Hochbirge gemeistert haben.

Es sind 13 Jahre, in denen ich wertvolle und besondere Momente festgehalten habe.

Es sind 13 Jahre eines Labradors, in denen er über sich selbst herauswachsen durfte, und am Ende auf sieben 4000-er Gipfel stehen konnte.

Es sind 13 Jahre, die Labrador "David" zu einem wahren, alten, weisen, starken, klugen und erfahrenen Bergsteiger auf vier Pfoten aufblühen ließen.

Es sind 13 Jahre, in denen "David" mir neben all den großen Touren und Zielen das Wichtigste gelehrt hat:


 Die wahre, unendliche und gütige Liebe und damit auch das Privileg, 
mit geschlossenen Augen sehen zu dürfen.

YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

"Der Bergsteiger-Labrador"

-mit vier Pfoten auf sieben Viertausender-

Es ist mir eine besondere Ehre und Freude, dass David´s Geschichte und sein Leben als nunmehr fast 14 jährigen alten, weisen, erfahrenen und einzigartigen Bergsteiger auf vier Pfoten auch im DAV (Deutscher Alpenverein) erzählt werden kann.

...wie das Buch entstand...

Es ist mein ganz besonderes Lebenswerk, dass ich mit diesem Buch abschließen, bzw. eröffnen durfte.
Immer wieder versuchte ich die letzten Jahre alle wichtigen Erkenntnisse die David mir schenkte und zeigte niederzuschreiben. Ich versuchte es immer wieder. Doch ich konnte meine Gedanken nicht zu einem Buch vollenden. Ich dachte immer wieder dass es jetzt soweit sei, und ich setzte mich nieder, griff wieder (wie so oft) zu einem Stück Papier und Stift... Doch mein Herz war stumm, obwohl in meinem Kopf so viele Abenteuer, Augenblicke, Momente und Bilder durch meinen Kopf flogen die wir auf all unseren unsagbar vielen und schweren Touren weit über 3000m und 4000m bekommen hatten. (Und die ich nie vergessen konnte und nie vergessen werde)
Die Zeit verging, die Jahre vergingen. David wurde älter und damit ein alter, weiser, kluger und erfahrener Bergsteiger-Labrador. Unsere Touren wurden mit jedem Schritt die wir zusammen gingen schwerer und umfangreicher. So wie mein Labrador aus sich herauswuchs und nun weit mehr als nur mit Hundeaugen zu sehen und damit artspezifische Grenzen zu überschreiten lernte, genauso begriffen wir, mit den Augen eines Labradors zu sehen und zu verstehen. Nicht nur auf dem Berg und im Hochgebirge, sondern genauso im Tal - Daheim...

...Heute, nach 13 Jahren ist mir bewusst, weshalb ich erst jetzt mein Werk abschließen konnte.
Die Zeit war damals noch nicht reif geworden. Die Zeit und eine Ära die noch nicht abgeschlossen war konnte ich nicht auf Papier bringen ehe sie nicht vollends beendet war und sie mich alles gelehrt hatte. 
Unsere "Sturm und Drang-Zeit" umfasste 12 lange und bedeutende Jahre.
Eine Zeit und ein Abschnitt, in denen David und ich unsere Herzen ausgetauscht hatten und mit Blicken und Gedanken zu reden lernten. Eine Ära, die von Anfang an mit einer tiefen und unzerbrechlichen Liebe und völligem Vertrauen erfüllt war.
Eine Epoche, die uns alle Drei zu einem anderen "Mensch-Hunde-Team" und einer anderen Seilschaft formte.

13 Jahre dauerte es, bis mein Herz nun allen gesammelten Gedanken freien Lauf ließ um sie auf das Papier schreiben zu können. 
13 Jahre..., denn die wichtigste Erkenntnis bekommt man erst, wenn all die Schritte getan sind, die gegangen werden müssen um ans Ziel zu gelangen.

"Danke David, mein kleiner gesegneter Engel!"

Infos zum Buch

"Mit den Augen eines Labradors"  (Shawnee Catori)

 

Inhalt:   290 Seiten, 88 Photos, Hardcover mit Schutzumschlag
Preis:     *29,99€  inkl. Verpackung und Versand
               **32,99€ inkl.  Verpackung und Versand

Versand*

*Nicht versicherter Versand inkl.: DHL (innerhalb Deutschland)
**Nicht versicherter Versand inkl: DHL ( nach Österreich)


 

Titel des Buches geschützt und veröffentlicht unter Titelschutzanzeige Nr. 5473 "Mit den Augen eines Labradors" im Titelschutz-Magazin. 

Rezensionen zum Buch:

C. mit L.
Shawnee,
dein Buch ist der Wahnsinn! Ich bin eigentlich nicht so die Leserin, kann aber bei deinem einfach nicht aufhören und bin mit jeder Seite weiter berührt. Deine liebe zu den Bergen, deinem David und deiner Herde bringst du einem so nahe, als wäre man selbst dabei es zu spüren... Die ganzen Erlebnisse!!! Einfach toll!!!

Eva T.
Ich hatte Gänsehaut allein schon bei der Einleitung und dem ersten Kapitel. 
Es ist einfach wunderschön geschrieben. Ehrlich und gefühlvoll. 
Ich bewundere Dich und deinen "David" für Eure einmalige Freundschaft und was Ihr zusammen
erreicht habt. Hut ab vor Eurer Leistung, und große Anerkennung für die Tatsache, das Du so bist und bleibst wie du bist!
Danke, das ich dieses Buch lesen durfte! Es hat mich bereichert!

F. mit F
Ich hab gerade begonnen das Buch zu lesen. Du hast es so gut geschrieben, das es mir schwer fällt jetzt arbeiten zu gehen. :-) Es ist so emotional geschrieben, dass ich schon Tränen in den Augen hatte.
Danke das du so kämpfst, das hat mir gezeigt, dass ich an meinen Zielen festhalten soll und das ich sie auch schaffe. Danke das du so ein tolles Buch geschrieben hast!
Ich habe so viel von dem Buch lernen können. Ich hatte immer das Gefühl bei jeder Tour oder jedem Ereignis dabei zu sein, als stiller Beobachter.

A.N.
Tolles Buch!

K. mit S., L., H.
Das Buch ist hinreißend!

M. mit S.
Eigentlich habe ich es nicht so mit Bücher.
Aber dieses Buch musste ich haben, und habe es nicht bereut!
Ich hatte es in 3 Tagen ausgelesen!
Danke! Bin immer noch sprachlos!

Copyright © www.hundephotographie.de 2022